Als Alltagsbegleiter bei miCura Pflegedienste

 

Als Alltagsbegleiter beschäftige ich mich mit meinen Kunden und unterstütze sie bei kleineren hauswirtschaftlichen Tätigkeiten. Ich unterhalte mich mit ihnen, spiele mit ihnen Rommé oder Mensch ärgere dich nicht, bin für sie da, um ihnen Sicherheit zu geben und um Angehörige zu entlasten.

Für die Betreuungstätigkeit braucht man viel Ruhe und Geduld, man muss sich gut auf andere Menschen einstellen können. Ich überlege mir im Vorfeld, wie wir die Freizeit gestalten könnten und mache meinen Kunden Vorschläge. Was wir dann aber machen, hängt ganz von den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden ab.

Ich habe mich für miCura entschieden, da ich hier neben einem sehr ansprechenden Arbeitsumfeld mit vielseitigen Aufgaben auch die Möglichkeit bekommen habe, mich weiterzuentwickeln und meine Fähigkeiten zu entfalten. Ich bin seit fast einem Jahr bei miCura und sehe jeden Tag, wie meine Arbeit Früchte trägt. Mir liegt der Mensch, so wie er ist, am Herzen.

„Ich habe viel Zeit für meine Kunden“

Die Termine dauern mindestens eine Stunde. Dadurch, dass ich mir mehr Zeit als meine Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege nehmen kann, baue ich schnell ein Vertrauensverhältnis zu meinen Kunden auf. Deshalb öffnen sich die Kunden auch stärker mir gegenüber und sprechen über ihre Ängste und Probleme, was sie sonst so aus Zeitgründen nicht unbedingt tun können.

Ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit ist die Abstimmung im Team: Die Betreuungs- und Pflegekräfte tauschen sich ständig aus. Denn nur, wenn alle genau wissen, wie es dem Kunden geht, können wir ihn optimal pflegen, versorgen und betreuen.

Wenn man in der Alltagsbegleitung oder Seniorenbetreuung arbeiten möchte, sollte man bereit sein, auch etwas über sich selbst zu erzählen – es hilft den Menschen, sich zu öffnen.

Lennart H., miCura Pflegedienste München/Dachau

 

Foto: Uwe Jesirkowski, Projekt „Karrierewelt“ – Fachkräfteinitiative für die Gesundheits-, Kranken-, Heilerziehungs- und Altenpflege in Krefeld und im Kreis Viersen