Vom Pflegehelfer zum Geschäftsführer

Karriere in der Pflege – bei miCura kein Problem

Wenn Benjamin Schaffrinna heute auf seine 10 Jahre miCura zurückblickt, ist er sehr dankbar. Damals bewarb er sich als Pflegehelfer bei miCura Pflegedienste München/Dachau und wurde prompt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das verlief so positiv, dass er bereits wenige Tage später zur Probe arbeiten konnte.

„Es dauerte nicht lange und ich wurde vom Geschäftsführer angesprochen, ob ich nicht die dreijährige Ausbildung zum examinierten Altenpfleger machen wolle“, erinnert sich Herr Schaffrinna, heute selbst Geschäftsführer bei miCura. Er freute sich darüber und war gleichzeitig doch ein bisschen überrascht, dass man ihm das zutrauen würde.

„Die Ausbildung war eine harte Zeit.“

Trotz seiner Zweifel, ob er jetzt noch einmal die Schulbank drücken solle, ließ er sich überzeugen. Schließlich unterstützte miCura ihn und finanzierte die komplette Ausbildung: miCura zahlte ihm die Pflegeschule und sein volles Gehalt als Pflegehelfer weiter. „Neben dem blockweisen Unterricht in der Altenpflegeschule und der Arbeit im Pflegedienst, musste ich natürlich auch noch lernen. Das war eine harte Zeit. Doch die Kollegen waren sehr verständnisvoll und unterstützten mich dabei“, so Schaffrinna.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung war für ihn schnell klar, dass die Reise noch nicht zu Ende sein würde. Erneut wurde er ermuntert die Weiterbildung zum Pflegedienstleiter (PDL) zu absolvieren. Auch hier übernahm miCura die Kosten.

Nach der Weiterbildung – ab ins Management

Danach arbeitete er 2 Jahre als PDL bis er dann 2017 zum Geschäftsführer bestellt wurde. „Heute, im Management, sind es ganz andere Herausforderungen, die ich lösen muss, aber auch das ist spannend.“ Nun kümmert er sich zwar selbst nicht mehr um Patienten, dafür möchte er für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimale Arbeitsbedingungen schaffen. „Das kommt dann auch den Patienten zugute“, ist Benjamin Schaffrinna überzeugt.

Und er möchte Mut machen: „Ob als Berufsanfänger, Wieder- oder Quereinsteiger, scheuen Sie sich nicht, den Beruf zu ergreifen oder zurückzukehren. Pflegekräfte werden gebraucht. Wir von miCura Pflegedienste unterstützen Sie, Ihre Potentiale zu entdecken und Ihre Ziele zu erreichen.“

 

Weitere Infos zum Thema Ausbildung in der Pflege gibt es auf hier oder direkt bei unseren Standorten. Einfach mal anrufen.